window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-87971838-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); La Cocluette Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru AC | Suenen | Secli Weinwelt
La Cocluette Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru AC

La Cocluette Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru AC

Suenen – Frankreich, Champagne

Unterregion:
Côte des Blancs
Jahrgang:
2013
Alkoholgehalt:
12%
Traubensorte:
Chardonnay
Dosage:
2 g/l
Ausschenktemperatur:
10-12°C
Gesamtproduktion des Hauses:
35`000 Fl.
Produkt:
Champagner
Inhalt:
75 cl
Die Trauben für diesen Blanc de Blancs stammen von durchschnittlich 94-jährigen Reben, ausschliesslich aus der Namensgebenden Einzellage der Grand Cru-Gemeinde Oiry. Ausgebaut wurde der Grundwein in einem vertikalen, ovalen Tank (55%) und in einem 500 Liter Demi-muid (45%). Degorgiert wurde nach fünf Jahren Flaschenreife. Kühle, feinwürzige Nase, mit Aromen von saftigen Limetten, Salzzitronen, Tonic und weissen Blüten, dazu dezente Noten von heller Kuvertüre und mineralisch-jodigen Kalk Tönen. Stoffiger Gaumen, harmonisch, mit gutem Druck und Zug, wiederum schöne Zitrusfrucht zeigend und feinem Salz Touch im langen Finale. NUR 1849 FLASCHEN GEFÜLLT!
CHF 80.50

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

R
N
  • 10482.13
Speiseempfehlung
Anspruchsvoller Apero-Champagner, aber noch besser zum Essen. Passt zu allem, was auch ein grosser Chablis oder Puligny Montrachet begleiten würde. Um die Tiefgründigkeit und die feinen Aromen zu unterstreichen, empfiehlt es sich diesen Champagner 10-20 Min. vor dem Genuss zu öffnen und in einem grösseren Glas zu servieren. (z.B. Riedel Veritas, oder Zalto Universal)
Suenen
Champagne Suenen - noch so ein aufregendes Champagnerhaus! Die Tragik hinter dieser Feststellung ist, dass Aurélien Suenen (*1985) - eigentlich ein Basketballspieler und...