window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-87971838-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); De Sousa et Fils | Secli Weinwelt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

De Sousa et Fils

De Sousa et Fils wurde 1950 gegründet. Erick de Sousa, Enkel von Manuel de Sousa, ein portugiesischer Einwanderer, führt seit 1986 das Gut und begann schon 1999 erste Parzellen biodynamisch zu bewirtschaften. Seit 2010 ist das ganze Gut biozertifiziert. Die Champagner sind bekannt und begehrt für ihren klaren und zugleich saftigen Charakter, sie sind sehr komplex, mineralisch, zeigen Kraft und Konzentration. De Sousa bewirtschaftet Weinberge auf 9.5 ha, bestehend aus 42 Parzellen, hauptsächlich in Avize, Oger, Cramant, Le Mesnil-sur-Oger und Chouilly, dazu noch Aÿ und Ambonnay. Eine kleine Parzelle wird ausschliesslich mit dem Pferd bewirtschaftet (für die Cuvée Mycorhizes) Etwa drei Viertel der Reben sind 35 Jahre alt, manche sogar 50 Jahre. Ca. 60% Chardonnay Meunier. Die Weine werden mit Ihren natürlichen Hefen vergoren und teils im Tank, teils-vor allem die Spitzencuvées-in Barriques ausgebaut. Chaptalisiert wird nicht und es wird nur wenig Schwefel zugesetzt. Die malolaktische Gärung wird in der Regel durchgeführt bzw. zugelassen.
Produkte des Produzenten
Zuletzt angesehen