window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-87971838-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Hans Igler | Secli Weinwelt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Hans Igler

Mitten im Blaufränkischland, der Rotwein-Hochburg Österreichs, verfolgt Waltraud Reisner-Igler mit Ehemann Wolfgang und Sohn Clemens die Vision zur Vinifizierung eines perfekten Blaufränkischen. Diesen Weg hatte Vater Hans Igler als »Rotwein-Pionier« des Landes bereits seit den frühen 1960ern vorgezeichnet und so die Charakteristik des regionaltypischen Terrains auf den Punkt gebracht. Mit einer konstant hohen Qualität mischen die Iglers seither im obersten Segment der Rotweine aus Österreich mit, getreu dem Motto: »Das Bessere ist immer der Feind des Guten«. Begünstigt durch pannonisch-milde Klimaeinflüsse und sandige Lehm- und Schotterböden, gedeihen an den Südosthängen des Ödenburger Gebirges hervorragende Rotweine und auch gehaltvolle Weißweine. Ihren Schliff erhalten diese durch eine späte, schonende Lese, besonders niedrige Hektarerträge und die sorgfältige Weiterverarbeitung in einem modern ausgestatteten Keller. Heute zählt man die Igler’schen Weine, wie den Blaufränkisch »Ried Hochberg«, den Cabernet Sauvignon oder die Spitzencuvées »Vulcano« und »Ab Ericio« (lat. »vom Igel«), zu den Klassikern der Rotweinwelt Österreichs. Bei der Falstaff-Rotweinprämierung 2010 erhielten die Iglers zum neunten Mal die Auszeichnung »Falstaff-Sieger« für den besten österreichischen Rotwein, diesmal für den Mittelburgenland DAC Reserve »Biiri«. Der Flaggschiff-Wein des Hauses, die Cuvée »Vulcano«, feierte 2009 sein bereits 20-jähriges Bestehen. Grund genug, eine Auswahl der 20 »Vulcano«-Jahrgänge im Rahmen der Eröffnung des Schaflerhofs, der neuen Dependance des Weinguts, zu verkosten. Fazit: Das Potenzial der Weine hielt stand. Das Weingut Hans Igler präsentiert sich seit 2009 in einem neu adaptierten historischen Gebäude. Waltraud und Wolfgang Reisner-Igler erfüllten sich einen lang gehegten Wunsch: den über Jahrzehnte im Dornröschenschlaf versunkenen Schaflerhof wach zu küssen. Der Schaflerhof wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaut und diente einst dem nahen Schloss Deutschkreutz als Gutshof. Nach einer zweijährigen, aufwändigen Sanierung erfüllt dieses Juwel nun neue Funktionen: Barriquelager, Vulcano-Vinothek sowie Degustations- und Clubräume bis hin zur modernen Eventlocation in zeitgenössischer Architektur und historischem Ambiente.
Produkte des Produzenten
Zuletzt angesehen