window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-87971838-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Montepeloso | Secli Weinwelt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Montepeloso

Das 1994 gegründete Weingut Montepeloso hat seine Heimat in Suvereto, im Val di Cornia, und liegt oberhalb von Tua Rita. Die ungewöhnlichen Bodenformationen mit kalkreichem, versteinerten Lehm und Silex verleihen den Weinen eine große Komplexität und Mineralität. Die steilen Hügellagen sorgen für die nötigen Sonnenstunden. Der Besitzer Fabio Chiarelotto – eigentlich ein ausgebildeter Historiker – hat das Weingut 1998 übernommen und widmet sich neben den französischen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot, dem toskanischem Klassiker Sangiovese, auch selten angebauten wie Montepulciano, Marselan, Colorino und Alicante Bouschet. Die Bewirtschaftung der Weinberge ist an biologischen Grundsätzen ausgerichtet, selbstverständlich sind auch Handlese, reduzierter Ertrag, Selektion der Trauben und der Ausbau in französischen Barriques.
Produkte des Produzenten
Zuletzt angesehen